0
  • Original Markenmedikament
  • Privat und vertraulich
  • Keine versteckten Gebühren

Kaufen Lopressor Online

  • €0,58
  • Verfügbarkeit: Lagernd
  • Wirkstoff: Metoprolol
Lopressor ist ein selektiver β1-Rezeptor-Blocker für die Behandlung von Bluthochdruck, Angina pectoris, Herzrhythmusstörungen.
Analog zu Lopressor: Toprol XL  
Alle anzeigen
Andere Namen von Lopressor: a   b   c   d   e   f   g   h   i   j   k   l   m   n   o   p   q   r   s   t   u   v   w   x   y   z  
Actiblok-AM   Amlovas-M   Angilat   Apo-Metoprolol   Asoprol   Actiblok-IPR   AFT Metoprolol CR   Aksopresor   Amlong-MT   Angimet   Angionorm   Apo-Metoprolol SR  
Alle anzeigen

50 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
60 pillen €0,52 €31,42
90 pillen €0,43 €47,12 €39,02
120 pillen €0,39 €62,83 €46,62
180 pillen €0,34 €94,25 €61,83
270 pillen €0,31 €141,37 €84,64
360 pillen €0,30 €188,50 €107,44
12.5 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
30 pillen €1,05 €31,42
60 pillen €0,79 €62,83 €47,41
90 pillen €0,70 €94,25 €63,40
120 pillen €0,66 €125,66 €79,40
180 pillen €0,62 €188,50 €111,38
270 pillen €0,59 €282,74 €159,36
360 pillen €0,58 €376,99 €207,35
100 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
60 pillen €0,75 €45,16
90 pillen €0,64 €67,74 €57,44
120 pillen €0,58 €90,32 €69,73
180 pillen €0,52 €135,48 €94,29
270 pillen €0,49 €203,22 €131,14
360 pillen €0,47 €270,96 €167,99
25 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
60 pillen €0,58 €34,88
90 pillen €0,45 €52,33 €40,81
120 pillen €0,39 €69,77 €46,75
180 pillen €0,33 €104,65 €58,60

Lopressor

Allgemeiner Gebrauch

Lopressor wirkt meist durch Sperrung von Beta-Adrenorezeptoren des Herzens und wird zur Behandlung des Bluthochdrucks, Schmerzen in der Brust (Angina pectoris), abnormalen Rhythmen des Herzens sowie zur Vorbeugung des Herzinfarkts verwendet. Dieses Medikament beeinflusst durch Sperrung der Rezeptoren das vegetative Nervensystem, welches die Erhöhung der Herzfrequenz bestimmt, und bewirkt damit eine Verringerung des abnormal schnellen Herzrhythmus. Darüber hinaus vermindert Lopressor Reizbarkeit des Myokards und die Herzleistung und hat auch andere Wirkungen.

Dosierung und Anwendung

Dieses Medikament sollte während oder kurz nach einer Mahlzeit mit einem Glas Wasser eingenommen werden. Sie sollten die Tablette nicht kauen oder brechen. Die Dosierung hängt von der Erkrankung ab und kann zwischen 100 bis 450 mg täglich variieren. Ihre individuelle Dosierung sollte vom Arzt verschrieben werden. Bei älteren Patienten wird empfohlen, mit einer 50 mg-Tagesdosis zu beginnen. Nierenerkrankungen erfordern keine Korrektur der Dosierung, während Leberprobleme die Verwendung anderer Beta-Adrenoblocker erfordern die nicht in der Leber zersetzt werden.

Vorsichtsmaßnahmen

Vermeiden Sie, während der Behandlung mit Lopressor Alkohol zu trinken, denn seien Wechselwirkung mit Lopressor erhöhte Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen kann.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Medikaments, akute oder chronische Herzinsuffizienz, arterielle Hypotonie, kongestive Herzerkrankung, Asthma oder andere Atemprobleme, Diabetes, Erkrankungen des peripheren Durchblutung, Schwangerschaft, Stillzeit, Depressionen, Leber- oder Nierenerkrankungen, eine Schilddrüsenstörung oder Myasthenia gravis.

Mögliche Nebenwirkungen

Bei allgemeiner Toleranz gegenüber dem Medikament sind dennoch folgende Nebenwirkungen beobachtet worden: Bauchkrämpfe, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Übelkeit, Depressionen, Gedächtnisverlust, Fieber, Ohnmacht, Benommenheit, langsamer Herzschlag, niedriger Blutdruck, kalte Extremitäten, Halsschmerzen, Durchfall, Verstopfung und Kurzatmigkeit oder Keuchen.

Arzneimittelwechselwirkungen

Kalzium-Kanal-Blocker und Digoxin (Lanoxin) könne gefährliche Senkung des Blutdrucks und der Herzfrequenz verursachen, wenn sie zusammen mit Lopressor verabreicht werden.
Lopressor kann die frühen Symptome eines niedrigen Blutzuckers maskieren und sollte daher bei Patienten mit Diabetes mit Vorsicht eingesetzt werden.

Vergessene Dosis

Nehmen Sie die vergessene Dosis so bald wie Sie sich erinnern. Wenn bis zu Ihrer nächsten Dosis weniger als 4 Stunden verblieben sind, überspringen Sie die vergessene Dosis und nahmen Sie das Medikament weiter nach Ihrem Zeitplan. Versuchen Sie nicht, eine verpasste Dosis durch eine Extradosis zu kompensieren.

Überdosierung

Es sind folgende Symptomen von Lopressor-Überdosierung beobachtet worden: Herzrhythmusstörungen, Kurzatmigkeit, Schwindel, Schwäche oder Ohnmacht, bläulich gefärbte Fingernägel. Wenn Sie diese Symptome bekommen, sollten Sie sofortige ärztliche Hilfe aufsuchen.

AufLagerung

Lagern Sie das Medikament bei der Temperatur zwischen 15-30 C (59-86 F). Schützen Sie es von Feuchtigkeit und Sonnenstrahlung in einem lichtdichten Container.

Haftungshinweis

Wir bieten Ihnen hier nur allgemeine Informationen über die Medikamente, die nicht alle Anweisungen, mögliche Wechselwirkungen oder Vorsichtmaßnahmen umfassen. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen dürfen nicht zur Selbstbehandlung oder für die Eigendiagnostik verwendet werden. Alle spezifischen Anweisungen für einen bestimmten Patienten sollten mit dem zuständigen Arzt besprochen werden. Wir behalten uns vor, dass diese Informationen Fehler enthalten können. Wir lehnen jede Haftung für Schäden ab, die durch einen fehlerhaften Gebrauch von den auf dieser Seite veröffentlichen Informationen entstehen können. Wir übernehmen keine Haftung für direkte, indirekte, spezielle oder sonstige Schaden irgendwelcher Art, sowie für die Folgen möglicher Selbstbehandlung.

+ Bewertung
Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

Wenn man den Sicherheitsempfehlungen folgt und die Gegenanzeigen, Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen berücksichtigt, reduziert sich das Risiko unerwünschter Reaktionen und Nebenwirkungen. Bei Patienten mit Überempfindlichkeit gegen Komponenten des Arzneimittels können jedoch die nachstehend aufgeführten leichten bis schweren nachteiligen Reaktionen auftreten. Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder an einen Online-Facharzt, um das Risiko schwerwiegender Folgen auszuschließen. Suchen Sie die medizinische Hilfe sofort auf, wenn Sie folgende Nebenwirkungen bemerkt haben:

Rare

  • Bluish color of the skin of the fingers or toes
  • chills
  • clay-colored stools
  • continuing loss of appetite
  • continuing or severe abdominal or stomach pain
  • continuing or severe nausea and vomiting
  • dark urine
  • difficulty with moving
  • fever
  • general tiredness and weakness
  • hoarseness
  • increased frequency of urination
  • itching skin
  • light-colored stools
  • lower back or side pain
  • muscle pain or stiffness
  • numbness of the fingers or toes
  • pain, swelling, or redness in the joints
  • rash
  • sore throat
  • sores, ulcers, or white spots on the lips or in the mouth
  • unpleasant breath odor
  • unusual bleeding or bruising
  • upper right abdominal or stomach pain
  • vomiting of blood
  • weakness
  • yellow eyes and skin
  • Bone pain
  • continuing ringing or buzzing or other unexplained noise in the ears
  • dry eyes
  • hair loss or thinning of the hair
  • hearing loss
  • increased sensitivity of the skin to sunlight
  • pain in the penis on erection
  • severe sunburn

More Common

  • Blurred vision
  • chest pain or discomfort
  • confusion
  • dizziness, faintness, or lightheadedness when getting up suddenly from a lying or sitting position
  • slow or irregular heartbeat
  • sweating
  • unusual tiredness or weakness

Less Common

  • Bloating or swelling of the face, arms, hands, lower legs, or feet
  • cough
  • decreased urine output
  • difficult or labored breathing
  • difficulty with speaking
  • dilated neck veins
  • disturbed color perception
  • double vision
  • extreme tiredness or weakness
  • fast, pounding, or racing heartbeat or pulse
  • halos around lights
  • headache
  • inability to move the arms, legs, or facial muscles
  • inability to speak
  • irregular breathing
  • loss of vision
  • night blindness
  • noisy breathing
  • overbright appearance of lights
  • pain, tension, and weakness upon walking that subsides during periods of rest
  • paleness or cold feeling in the fingertips and toes
  • rapid weight gain
  • seeing, hearing, or feeling things that are not there
  • short-term memory loss
  • slow speech
  • swelling of the face, fingers, feet, or lower legs
  • tightness in the chest
  • tingling of the hands or feet
  • tingling or pain in the fingers or toes when exposed to cold temperatures
  • troubled breathing
  • tunnel vision
  • unusual weight gain or loss
  • Belching
  • bloated feeling
  • decreased interest in sexual intercourse
  • difficulty having a bowel movement
  • discouragement
  • dry mouth
  • excess air or gas in stomach or bowels
  • feeling of constant movement of self or surroundings
  • feeling of fullness
  • feeling of indigestion
  • feeling sad or empty
  • inability to have or keep an erection
  • irritability
  • loss in sexual ability, desire, drive, or performance
  • loss of interest or pleasure
  • nightmares
  • pain in the chest below the breastbone
  • passing gas
  • redness or other discoloration of the skin
  • runny nose
  • sensation of spinning
  • sneezing
  • stuffy nose
  • tiredness
  • trouble concentrating
  • trouble sleeping

Incidence Not Known

  • Black, tarry stools
  • bleeding gums
  • blood in the urine or stools
  • burning, crawling, itching, numbness, prickling, "pins and needles", or tingling feelings
  • cool, sweaty skin
  • pinpoint red spots on the skin
  • Change in taste or bad, unusual, or unpleasant (after) taste
  • fear or nervousness
  • hives or welts
Type Small Molecule
Accession Number DB00264  (APRD00208)
Groups Approved, Investigational
Synonyms
  • (RS)-Metoprolol
  • 1-(isopropylamino)-3-[4-(2-methoxyethyl)phenoxy]propan-2-ol
  • DL-metoprolol
UNII GEB06NHM23
CAS number 51384-51-1
Weight Average: 267.3639
Monoisotopic: 267.183443671
Chemical Formula C15H25NO3
InChI
InChI=1S/C15H25NO3/c1-12(2)16-10-14(17)11-19-15-6-4-13(5-7-15)8-9-18-3/h4-7,12,14,16-17H,8-11H2,1-3H3
IUPAC Name
1-[4-(2-methoxyethyl)phenoxy]-3-[(propan-2-yl)amino]propan-2-ol
Protein binding

12%

Toxicity

LD50=5500 mg/kg (orally in rats), toxic effects include bradycardia, hypotension, bronchospasm, and cardiac failure. LD50=2090 mg/kg (orally in mice)

Half life

3-7 hours

Lieferung ist eine wichtige Sache, wenn es um Online-Shopping geht. Unsere Plattform ist kundenorientiert, also arbeiten wir ständig an der Lieferung an weit gelegene Bestimmungsorte. Es bietet eine internationale Versandoption an, die den Kunden aus der ganzen Welt hilft, schnell qualitative und wirksame Heilmittel zu erhalten. Die Lieferung ist auch für viele Städte in Deutschland verfügbar, einschließlich der folgenden:

  • Berlin
  • Hamburg
  • München
  • Köln
  • Frankfurt am Main
  • Stuttgart
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Essen
  • Leipzig
  • Bremen
  • Dresden
  • Hannover
  • Nürnberg
  • Duisburg
  • Bochum
  • Wuppertal
  • Bielefeld
  • Bonn
  • Münster